Skip to main content

Der 3. Reiki-Grad (Shinpiden) des Usui Reiki, benannt nach dem Gründer Mikao Usui Sensei, unterteilt sich in Reiki 3A (Reiki-Meister*in) und Reiki 3B (Reiki-Lehrer*in).

Der Reiki-Meister*innen-Grad beinhaltet die Einweihung und das Erlernen des Reiki-Meistersymbols und des dazugehörigen Mantras. Die Reiki-Kraft wird weiter verstärkt und die Reiki-Energie erhöht. Der Meister*innen-Grad erfordert Hingabe sowie die Bereitschaft sich weiter zu entwickeln. Er unterstützt Sie in ihrem persönlichen und spirituellen Wachstum und hilft Ihnen, das in ihnen verborgene Potenzial besser zu erkennen und optimaler zu nutzen.

Das Vertrauen in den Fluss des Lebens und in ihre Intuition werden gestärkt. Sie lernen achtsamer, klarer und bewusster zu leben und sich dem Leben und dem Hier und Jetzt mehr zu öffnen. Der Meister*innen-Grad ist zeitlos, das bedeutet, dass Sie lernen immer mehr zu ihrem wahren Selbst zurückzukehren.

Die Reiki-Meister*innen-Ausbildung dient ihrer eigenen Reiki-Praxis bzw. ihrer eigenen Reiki-Entwicklung, vermittelt aber auch neues und vertiefendes Wissen für das Arbeiten mit anderen Menschen.

Unterrichtsinhalte von Reiki 3A

  • Einweihung in das Reiki-Meistersymbol
  • Erlernen und Anwenden des Reiki-Meistersymbols
  • Arbeiten mit den klassischen Reiki-Positionen
  • Die wichtigsten Reiki-Sonderpositionen
  • Selbstbehandlung mit den Reiki-Chakrenpositionen
  • Vertiefung der eigenen Reiki-Praxis
  • Spüren des Energieflusses
  • Schutz und Erden
  • Reiki Meditation
  • Protokollierte Reiki-Sitzungen
  • Die Ethik des Reiki
  • Korrekter Umgang mit Klient*innen
  • Der Weg in die Selbstständigkeit
  • Vorschau auf Reiki-Lehrer*in

Ein ausführliches Skriptum und das Zertifikat für den Reiki-Meister*innen-Grad sind im Preis inkludiert.

Reiki Einzelunterricht

Der Unterricht zum Reiki-Meister*innen-Grad erfolgt im Einzelunterricht.

Die Ausbildung kann frühestens sechs Monate nach dem Besuch des 2. Reiki-Grades begonnen werden, wenn Sie das dort erlernte Wissen bereits praktisch umgesetzt haben. Die Ausbildung beinhaltet ein erstes Kennenlern-Treffen und sechs Unterrichtseinheiten, mit einer Dauer von jeweils zwei bis drei Stunden. Wenn ihr Wohnort außerhalb Wiens liegt können auch je zwei Unterrichtseinheiten zusammengelegt werden.

Die Zeit zwischen den Treffen dient dazu das Erlernte in der Praxis umzusetzen, tiefer in das Reiki-Wissen und in die eigene Reiki-Selbsterfahrung einzutauchen.

Die Ausbildung wird individuell an sie angepasst und kann sich sich über einen Zeitraum von drei Monaten bis zu einem Jahr erstrecken. Da die wahre Reiki-Meisterschaft zeitlos ist kann sie nicht in einem Tages- oder Wochenendseminar gelehrt werden.

Ich sehe meine Aufgabe als Reiki-Lehrerin darin, sie einen Teil ihres persönlichen Reiki-Meister*innen-Weges zu begleiten und zu unterstützen und mein Wissen und meine persönliche Erfahrungen, ich praktiziere Reiki seit 2005 unterrichte Reiki seit 2010, mit ihnen zu teilen!

Anmelden

Bei Interesse oder falls Sie Fragen haben kontaktieren Sie mich.
Ich freue mich für Sie da sein zu dürfen!

Ich bin sehr dankbar, dass ich Reiki in ursprünglicher Form von Alexandra gelehrt bekam. Für mich ist Alexandra die authentischste Reiki Lehrerin, die ich mir vorstellen kann. Reiki begleitet mich jeden Tag und alles ist leichter! Herzlichen Dank, Alexandra!

Alexandra Sch., Reiki-Praktikerin, Klagenfurt

Reiki 1. Grad, Reiki 2. Grad, Reiki-Meisterin